Galerie 2020

Baumpflanzaktion 2020

Am Samstag, 21.11.2020, hat sich der Obst- und Gartenbauverein Ochtendung e.V. zur jährlichen Baumpflanzung getroffen. Jedes Jahr wird ein Baum gepflanzt zum Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder des Vorjahres. Dieses Jahr wurde ein Walnussbaum auf dem Friedhof gepflanzt. Viele fleißige Helfer waren anwesend und halfen den großen Walnussbaum zu pflanzen. Zuerst musste der Baum in das Pflanzloch, dann wurde Erde aufgeschüttet und mit Wasser gut eingeschlämmt.

Der Bürgermeister Lothar Kalter spendierte Schnaps, damit die Bäume gut anwachsen sollen. Es wurde einen Moment inne gehalten, um an die Verstorbenen aus 2019 zu gedenken. Allen Helfern ein großes Dankeschön, denn ohne die Aktiven kann man so eine Aktion nicht machen. Wir hoffen, das der neue Baum gut anwachsen wird.

Kräuterschnecke Hilfsaktion

Am Mittwoch, 21.10.2020, hat der Obst-und Gartenbauverein Ochtendung e.V. den Kräutergarten der Pfarrgemeinde wieder hergerichtet und für den Winter vorbereitet. Die Aktion dauerte ungefähr drei Stunden, in denen der Platz vom Müll befreit, Sträucher zurückgeschnitten und die Kräuterschnecke gepflegt wurde. Die Pfarrgemeinde hat die freiwilligen Helfer mit Essen und Trinken versorgt.
Der Kräutergarten befindet sich im Park der Generationen zwischen Altenheim und Kindergarten in Ochtendung. Es ist ein beliebter Treffplatz, der jetzt wieder optisch was hermacht. 

Rekord bei Blumenzwiebelpflanzaktion

Der Obst- und Gartenbauverein Ochtendung (OGV) hat am Samstag 10.10 2020 innerhalb der Ortsgemeinde Ochtendung Blumenzwiebeln gepflanzt. Es wurden die Sorten Narzissen und Krokusse eingepflanzt, die abwechselnd im Frühjahr und im Herbst blühen. Jetzt sind die Ortsausfahrten von Ochtendung Richtung Mayen, Polch und Koblenz mit Blumen am Wegesrand bestückt.

Es war mit vielen Helfern möglich, erstmalig über 5.000 Blumenzwiebeln innerhalb von drei Stunden einzupflanzen. Der OGV bedankt sich bei allen Freiwilligen. Wenn Sie diese Aktion gut finden und den Verein unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Mitgliedschaft.
Der Vorstand

Zusammen für die Zukunft

 Am Samstag, 29.08.2020, hat der Obst- und Gartenbauverein Ochtendung e.V. gemeinsam mit den Vertretern der Ortsgemeinde, dem Jugendtreff und freiwilligen Helfern den Spielplatz am Friedrich-Ebert-Ring aufgeräumt. 

Es wurden Büsche und Bäume gekürzt und zurückgeschnitten sowie die Randbepflanzung gesäubert. Nun ist wieder viel Platz zum gefahrlosen Spielen und Toben. Es war eine tolle Aktion mit vielen Helfern, bei denen wir uns recht herzlich bedanken. 

Wir wünschen allen Kindern und Familien viel Spaß auf dem wunderschönen Spielplatz am Friedrich-Ebert-Ring in Ochtendung.

Insektenhotel

Der Erhalt der Artenvielfalt als natürliche Lebensgrundlage ist dem Obst- und Gartenbauverein Ochtendung e.V. seit jeher ein Anliegen, sowohl auf den privaten Gartenflächen, als auch im gesamten Gemeindegebiet Ochtendung.

Am Samstag, 22.08.20, wurde daher mit vielen Helfern ein Bienen- und Insektenhotel im Park der Generationen montiert. „Eine gelungene Aktion“ meint Michael Weber, Vorsitzender des Vereins, der auch das Bienenhotel selbst gebaut hat. Die Vorbereitung der Inneneinrichtung des Hotels war zeitaufwändig, ist aber umso mehr ein Hingucker. Die Bienen freuen sich.

Generalversammlung  2020

 Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation musste die Generalversammlung 2020 vom 15. März 2020 auf Sonntag, 28.Juni 2020 in die Kulturhalle verschoben werden.
Der 2. Vorsitzende Ewald Kirst eröffnete die Generalversammlung 2020 des Obst- und Gartenbauvereins Ochtendung und begrüßte 30 anwesende Vereinsmitglieder recht herzlich. 

 

Weiterlesen

Es entfiel sowohl der kurze Fotobericht über die stattgefundenen Aktivitäten des letzten Jahres als auch der Vortrag der Referentin Frau Helga Mintenig, die sich mit Heilstein-Therapie nach Hildegard von Bingen und mit Wild- und Heilpflanzen beschäftigt.
Da der 1.Vorsitzende Egbert Bremen im letzten Jahr verstarb und drei weitere Vorstandsmitglieder nicht wieder zur Wahl antraten, mussten mehrere Neuwahlen durchgeführt werden. Frau Rita Hirsch erklärte sich bereit, die Wahlleitung zu übernehmen.
So wurde Michael Weber zum 1.Vorsitzenden und Dorothee Wild-Bremen zur 2.Vorsitzenden gewählt. Athena Bremen übernimmt die Aufgaben des 1. Kassierers. Zu neuen Schriftführern wählte die Versammlung Clara Bremen und Jürgen Wegerle. Zu guter Letzt wurden Barbara Böhler, Jeanette Nerreter und Christel Weber neue Beisitzerinnen. Somit ist der Vorstand mit Peter Jungklaus, 2.Kassierer, Agnes Kirst als Beisitzerin und Hans Schopp als Beisitzer mit 11 Personen neu gewählt.
Der neue 1.Vorsitzende Michael Weber bedankte sich bei Frau Hirsch mit einem Blumenstrauß und beim neu zusammengesetzten Vorstand für die Bereitschaft, sich für den Verein und dessen Ziele zu engagieren. Ebenso dankte er den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit und Unterstützung des Vereins mit Blumen und Gutscheinen.
Hinsichtlich der zukünftigen Aktivitäten wird sich der Verein weiterhin für die Verschönerung des Ortes einsetzen. Sowohl die Natur- und Kulturwanderungen des Vereins als auch die Erlebniswanderung mit den Jugendlichen werden weitergeführt. Außerdem sollen im Herbst 2020 wieder Frühjahrsblüher entlang der Hauptstraßen und auf öffentlichen Plätzen von Ochtendung gesetzt werden. Traditionell wird die jährliche Baumpflanzung im November 2020 stattfinden. Auf die einzelnen Veranstaltungen wird noch gesondert in der Homepage unter https://ogv-ochtendung.de sowie auf Facebook und in der Presse hingewiesen werden.
Der Vorstand

Nistkästen für Meisen

Am Donnerstag, 14.05.2020, wurden vom Obst- und Gartenbauverein vier Nistkästen für Meisen in Ochtendung verteilt. Es wurden zwei Nistkästen an den Bäumen auf der Streuobstwiese Oberflug/Finkenweg angebracht sowie zwei Nistkästen im Park der Generation. Die Nistkästen worden vom Vorsitzenden Michael Weber selbstgebaut und dienen den Meisen als Unterschlupf. Der Obst- und Gartenbauverein trägt somit zur Verschönerung des Ortsbildes und Erhaltung der Vogelvielfalt bei.

Für die Vögel und Hummeln

Der Obst- und Gartenbauverein Ochtendung e.V. hat Nistkästen für Vögel und Hotels für Hummeln gebaut und auf dem Naturschutzgebiet in der Nähe der Grillhütte in Ochtendung angebracht. Die Unterstützung der Vielfalt in der Natur ist Herrn Michael Weber, Interimsvorsitzender des OGV, und allen anderen Vorstandsmitgliedern ein großes Anliegen. Die Nistkästen sowie das Hummelhotel wurden auf dem Gelände des Anglersportclubs Ochtendung e.V. platziert. Für die Bereitstellung zur Nutzung der Fläche bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Bernd Brück, 1. Vorsitzender des ASC.

Kontakt

Wir freuen uns über Anregungen, Tipps und persönliche Kontaktaufnahmen über das unten stehende Formular.
Gerne könnt ihr hier auch Fragen stellen. Wir helfen so gut wir können gerne weiter.

    Kontaktinformationen

     

    +49 2625/7924

    info@ogv-ochtendung.de