Galerie 2021

Blumenzwiebelpflanzaktion 2021

Der Obst- und Gartenbauverein Ochtendung e.V. (OGV) hat am Samstag 23.10.2021 innerhalb der Ortsgemeinde Ochtendung Blumenzwiebeln gepflanzt. Dies geschah mit vielen Helfern innerhalb von drei Stunden. Es wurde ein neuer Rekord mit über 5.400 Blumenzwiebeln aufgestellt. Dieses Jahr wurden die Sorten Narzissen und Tulpen gepflanzt, die im Frühjahr den Ort zum Erblühen bringen. Die Pflanzstellen waren in Ochtendung am Bahnhof, Rathausvorplatz, Friedhof, Koblenzer Str., Burgweg, Ortsausfahrt Richtung Mayen und am Ochsentor Richtung Polch. Der OGV bedankt sich bei allen Mithelfenden. Es war schön mit vielen Mitgliedern diese Aktion durchzuführen und zur Verschönerung des Ortsbildes beizutragen.

 

Hinweisschilder Umwelt

Am Sonntag, 17.10. war der OGV Ochtendung wieder aktiv und hat gemeinsam mit dem Bürgermeister Lothar Kalter ein Hinweisschild zur Vorbeugung von unsachgemäßer Müllentsorgung im Nettetal aufgestellt. Dieses Schild zeigt auf humorvolle Art diverse Utensilien und Gegenstände, die leider immer wieder und häufig in Wald und Wiese zu finden sind – wie zum Beispiel Zigarettenstümmel, Joghurtbecher oder aktuell FFP2 und OP-Masken. Wir bedanken uns bei allen Passanten und Wanderern, die ihren Müll in die dafür vorgesehenen Behälter entsorgen, damit die Natur frei von Plastik und weiterem Abfall bleibt.

Anschließend wurde von Michael Weber (OGV Vorsitzender) und Jürgen Wegerle (OGV Vorstand) zwei Nistkästen auf dem Ochtendunger Friedhofsgelände aufgehangen.

Hilfsaktion Kräuterschnecke 2.0

Am Dienstag, 07.09.2021 hat der Obst-u. Gartenbauverein Ochtendung e.V. den Kräutergarten der Pfarrgemeinde wieder hergerichtet.
Leider war der Garten in einem sehr verwucherten Zustand durch den sehr nassen Sommer, so dass es fast 5 Stunden dauerte, bis er wieder in Ordnung war.
Es wurden Hecke und Sträucher zurückgeschnitten und die Kräuterschnecke gepflegt und einige Kräuter neu gepflanzt. Ferner wurden die Wege von Unkraut befreit.
Die Pfarrgemeinde, auf deren Grundstück sich die beliebte Kräuterecke befindet, hat die Helfer mit Trinken und Essen versorgt.
Der Kräutergarten befindet sich im Park der Generationen, zwischen Altenheim und Kindergarten.

 

Unterstützung für heimatlose Insekten

Am Samstag, 17.04.2021, wurde von Vorstandsmitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins Ochtendung ein Insektenhotel auf der Streuobstwiese am Finkenweg aufgestellt. Der Vorsitzende des Vereins, Michael Weber, hat die Nisthilfe für Insekten selbstgebaut und zur Verfügung gestellt. Auch Wildbienen finden in dem Hotel ein Zuhause. Es bietet einen kunstvollen Anblick, da es mehrere Kammern besitzt, die dekorativ mit Muscheln, Tannenzapfen und anderen Inhalten bestückt sind. Das Dach des Insektenhotels wurde mit Moos und Tannenzweigen verschönert. Das ganze Ensemble wurde auf einem Holzstamm angebracht, welcher mit einer Bodenplatte in der Erde gut befestigt wurde.
Alle Mitwirkenden betonten, die gute Zusammenarbeit. Dadurch, dass coronabedingt viele Vereinsaktivitäten nicht möglich sind, rücken Aktionen dieser Art in den Vordergrund und bereichern nicht nur die Natur, sondern auch das persönliche Wohlbefinden sowie das Zusammengehörigkeitsgefühl.
Die Grünfläche am Finkenweg in Ochtendung ist nun um ein Insektenhotel erweitert worden. Im vergangenen Jahr wurden dort vom OGV bereits mehrere Vogelhäuser an den Bäumen angebracht.
Der Vorstand 

 

Frühlingsblüher 2021

Nach der erfolgreichen Blumenzwiebelpflanzaktion des Obst- und Gartenbauvereins Ochtendung e.V. im letzten Jahr, können rund um Ochtendung die blühenden Blumen bestaunt werden. An allen Standorten der eingepflanzten Blumenzwiebeln blühen in diesem Frühjahr die gelben Narzissen. Im Herbst werden auch die Krokusse sichtbar sein. Es ist ein herrlicher und erfrischender Anblick an den Ortsein- und ausgängen von Ochtendung. Der Verein trägt somit zur Verschönerung des Ortsbildes bei. Das Foto wurde am  Ortsausgang Richtung Polch aufgenommen.

Aktiv im Ort

Zum Anfang der Karwoche 2021 trafen sich, unter Beachtung der geltenden Corona Regeln, drei Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Ochtendung e.V. (OGV), um die Kräuterecke im Pfarrgarten vom Winterschlaf zu befreien. Zuerst wurde ein Bienenhotel sowie ein Nistkasten in den großen Bäumen aufgehängt. Danach wurde die Kräuterschnecke um neue Kräuter erweitert und die umliegenden Beete gesäubert. Im hinteren Teil des Parks der Generationen in Ochtendung ist die Grünanlage samt Kräuterschnecke zu finden. Der Obst- und Gartenbauverein Ochtendung e.V. unterstützt gerne Mensch und Tier für eine verträglichere Umwelt. 

Nach der Aktion wurde ebenfalls im Nettetal auf der Wiese an der Grillhütte noch ein Nistkasten für Vögel installiert.

Kontakt

Wir freuen uns über Anregungen, Tipps und persönliche Kontaktaufnahmen über das unten stehende Formular.
Gerne könnt ihr hier auch Fragen stellen. Wir helfen so gut wir können gerne weiter.

    Kontaktinformationen

     

    +49 2625/7924

    info@ogv-ochtendung.de